Jungschützen
Um den Nachwuchs des Schiesssportes in unseren Gegend zu fördern bieten wir verschiedene Kurse an um Talente zu erkennen und diese sportlich zu fördern. Als Jungschützenleiter ist Peter Samuel engagiert. Für Informationen steht er gerne zur Verfügung. Siehe Adressen der Sportschützen Männedorf
Jungschützenkurse
Jungschützenkurse können von allen 8 bzw. 10 bis 20 Jährigen Mädchen und Knaben besucht werden. Mit der Organisation und Durchführung ist ein speziell ausgebildeten Jungschützenleitern beauftragt. Die Kurse dauern in der Regel von März bis August bzw. Oktober bis März.
Für junge Neueinsteiger eignet sich das Luftgewehr oder die Luftpistole am besten, da bei dieser Disziplin der Grundstein des sportlichen Schiessens zu Beginn weg nachhaltig trainiert werden kann.
Geschossen wird in allen Kursen ein vom kantonalen Schiessverband entwickeltes Program. Die Kurskosten belaufen sich zwischen ca. 10.- und 50.- Fr, wobei der Mitgliederbeitrag (Versicherung) sowie ein Anteil der Munitionskosten enthalten sind. Alle diese Kurse sind besonders geeignet um interessierten Jugendlichen den Schiesssport näher zu bringen. Erfahrungen zeigen grundsätzlich, dass schon im zweiten Kurs beachtliche Resultate erzielt werden und vielleicht ein Anfang einer Schiesskarriere begonnen hat.
Folgende Jugendkurse sind möglich, werden jedoch nicht unbedingt in allen Gemeinden angeboten:

Art Distanz Alter
Luftgewehr 10m ab 8 Jahren möglich *
Luftpistole 10m ab 8 Jahren möglich *
Kleinkalibergewehr 50m ab 10 Jahren
Sportpistole 50m ab 10 Jahren
Jugendkurs 300m ab 10 Jahren möglich *
Jungschützenkurs 300m ab 17 Jahren
* je nach Körperbau und Kraft. Interressierte Mädchen und Knaben wenden sich bei einem offiziell aufgeführten Jungschützenleiter. Siehe Adressen der Sportschützen Männedorf



Alle Jungschützenleiter und Schiesslehrer sind bemüht den Jugendlichen Teilnehmern einen interessanten Kurs zu bieten.